Hinweis

Ihre Browserversion wird leider nicht mehr unterstüzt. Dies kann dazu führen, dass Webseiten nicht mehr fehlerfrei dargestellt werden und stellt ein erhebliches Sicherheitsrisiko dar. Wir empfehlen Ihnen, Ihren Browser zu aktualisieren oder einen der folgenden Browser zu verwenden:

"Werde WELTfairÄNDERER!" an der Mittelschule Höchberg

„Das Wenige, das du tun kannst, ist viel“ - mit diesem Motto von Albert Schweitzer haben die WELTfairÄNDERER aus Würzburg wieder eine Schule zum Nachdenken, Umdenken und Handeln angeregt. Vom 07.-12. Juli 2019 waren Michaela König, Julia Weiß, Tabea Kuhn, Ruth Beißler, Anna Rauschmeier, Katharina Fey, Monika Krieger und Verena Fiedler zu Gast an der Mittelschule Höchberg und brachten ein buntes Programm rund ums Thema Nachhaltigkeit mit.

Der Gottesdienst am Sonntag Abend zur Einstimmung auf die Woche wurde als 'Gott sei Dank on Tour' von der Jugendkirche Würzburg gestaltet und stimmte die Schule und die Teamer*innen der Fachstelle auf die Woche ein. Herr Watzke begleitete uns als Kooperationspartner die Woche über und wir wurden von allen aus der Schulfamilie herzlich aufgenommen. Die Klassen der Mittelschule erlebten alle einen Workshop zu den Aspekten Umweltschutz, Nachhaltigkeit und Fairness. Welches Thema dabei konkret betrachtet wurde, entschieden die Klassen mit ihren Lehrkräften davor selbst. Am häufigsten wurden über die Themen fairer Handel zum Beispiel bei Schokolade oder über Plastikverschmutzung gesprochen.

Nicht nur im Gottesdienst, auch in den Pausen brachte sich die Regionalstelle Würzburg ein und begeisterte am Dienstag und Mittwoch viele Schüler*innen mit einfachen DIY-Angeboten, die zeigten, wie einfach es sein kann, kleine Dinge im Leben umzustellen und auf Plastik zu verzichten. Bei Bienenwachstüchern fürs Pausenbrot und selbstgemachter Kosmetik fanden sich viele begeisterte Schüler*innen an den Basteltischen.

Für die Schüler*innen aus den Ganztagesgruppen wurde am Nachmittag noch Unterschiedliches von der KSJ (Katholische Studierenden Jugend) angeboten. Die beiden Leiter*innen des Jugendverbandes brachten tolle Ideen ein und bedruckten zusammen mit den Teilnehmer*innen auf kreative Weise unsere WELTfairÄNDERER-Stofftaschen oder leiteten Spiele in der Gruppe an.

Das Schulverkaufsteam der 'Knusperbude' hat sich schon vor unserer Aktionswoche mit der Umstellung auf regional und plastikfrei beschäftigt und möchte diesen Weg auch weitergehen. Durch die WELTfairÄNDERER kamen noch fair gehandelte Produkte aus dem Eine-Welt-Laden dazu.

Die Schulwette zur Altkleidersammlung lief über die ganze Woche hinweg und es konnten am Ende 346 gebrauchte aber gut erhaltene Kleidungsstücke gesammelt werden, welche wir zu den Altkleidercontainer des BDKJ Würzburg in Höchberg gebracht haben. Von dort werden sie direkt weiterverkauft und dadurch unter anderem auch Projekte des BDKJ unterstützt.

Für uns war es eine gelungene Woche und wir erfuhren auch von den Lehrkräften und der Schulleitung, bestehend aus Herrn Strätling und Herrn Watzke, viel Offenheit und ein willkommen sein an der Schule. Viele Lehrkräfte und Schüler*innen haben etwas aus der Woche mitgenommen und werden die Anstöße aus dem Projekt mit ins neue Schuljahr nehmen.

Weitere Bilder

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung